Tests

AmazonBasics Beutelloser Staubsauger (15KC-71EU4) im Test – Was hat der günstige Sauger drauf?

Sehr gut auf Hartboden und in Ordnung auf Teppichboden

Letzte Aktualisierung am von

Unter der eigenen Marke AmazonBasics bringt der größte Online-Händler inzwischen zahlreiche gute Produkte mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt. Der beutellose Staubsauger der Marke ist unter den Top 5 der meistverkauften Modelle.

AmazonBasics Beutelloser Staubsauger (15KC-71EU4) im Test

Dabei fällt einem sofort der günstige Preis von aktuell 56 € auf. Natürlich musste ich mir den kleinen Sauger unbedingt einmal genauer anschauen. Denn in diesem Preisbereich bekommt man normalerweise keinen guten Staubsauger. Doch bei Produkten von AmazonBasics bin ich schon öfter positiv überrascht worden. Deshalb hier mein Bericht.

Zuerst werde ich mir die Ausstattungen und Funktionen genauer anschauen. Wie viel Leistung bringt der Sauger? Und welche Reinigungs- und Stauemissionsklasse hat er? Diese Messdaten sind auf EU-Norm geprüft und geben eine gute Vergleichbarkeit verschiedener Modelle ab.

Danach habe ich mich durch die zahlreichen Kundenrezensionen beim Online-Händler gelesen, um mir ein Bild der Stärken und Schwächen aus Kundensicht zu machen. Denn was mir sofort auffiel, war das sehr gute Bewertungsprofil mit 4,4 von 5 Sternen. Das ist für einen so günstigen Staubsauger sehr gut.

Bei Amazon Preis ansehen

 

Schauen wir uns also mal die Details genauer an.

Ausstattung und Funktionen des AmazonBasics Staubsauger

Staubsauger Austattung & Funktionen IllustrationDer beutellose Zyklonzylinder-Staubsauger kommt auf eine Leistung von 700 Watt. Dabei ist der in der Energieeffizienzklasse A eingestuft. Mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 25 kWh pro Jahr.

Das ist das ist im unteren Bereich und dementsprechend stromsparend ist das Gerät. Hier hat nur ganz wenig zu Energieklasse A+ gefehlt. Allerdings ist das bei beutellosen Staubsaugern auch relativ selten. Die meisten Geräte befinden sich hier in der Energieeffizienzklasse A. Also genau wie das Modell von Amazon Basics.

Hinweis: der durchschnittliche Strompreis in Deutschland liegt aktuell bei 0,3 € pro Kilowattstunde. Berechnet man also den durchschnittlichen, jährlichen Energieverbrauch, dann liegt dieser bei 7,50 €. Ich persönlich denke, damit kann man gut leben.

Reinigungsklassen und Staubemissionsklassen

Seit es die EU-Norm für den Test von Staubsaugern gibt, ist die Vergleichbarkeit viel einfacher geworden. Nun können sich die Hersteller nicht mehr hinter „blumigen Marketing-Aussagen“ verstecken. Die Reinigungsklassen machen eine ganz klare Aussage zur Leistung auf verschiedenen Bodenbelägen.

Die Staubemissionsklasse gibt ganz klare Werte vor, die in der Abluft vorliegen müssen, um hier eine gute Einstufung zu bekommen. Aber wie sieht es denn eigentlich beim beutellosen Staubsauger von Amazon Basics aus?

Sehr gut auf Hartboden und in Ordnung auf Teppichboden

In der Hartbodenklasse befindet sich das Modell 15KC-71EU4 in der Klasse A. Das ist der beste Wert, den man erreichen kann. In der Teppichbodenklasse befindet sich der kleine Staubsauger in guter Gesellschaft. Denn der EU-Test wurde meiner Meinung nach hier nicht gut konzipiert. Fast alle Sauger befinden sich hier nämlich in der Teppichklasse C oder D. Also in der Mitte des Spektrums.

Hier findet man auch den günstigen Sauger von Amazon in der Klasse D wieder. Für mich bei diesem Preis in Ordnung. Wer natürlich lästige Tierhaare von Teppichböden saugen will, der sollte zu einem teureren und leistungstärkeren Modell greifen.

Übrigens befindet sich das Spektrum von A bis G. Und zwar bei Teppich und bei Hartboden.

Wie sieht es mit der Staub aus?

Der beutellose Staubsauger ist kompakt und leicht

Wer eine saubere Raumluft haben möchte, der sollte auf die Staubemission eines Staubsaugers achten. Darunter versteht man den nach der Filterung heraus gepusteten Staub in der Abluft.

Denn beim Saugen wird natürlich Luft aus dem Raum mit Staub eingezogen, im Staubsauger gefiltert und dann wieder herausgepustet. Gerade für Allergiker ist eine sehr saubere Abluft wichtig.

Mit Hepa-12-Filter

Im beutellosen Sauger wurde doch tatsächlich ein guter und teurer Hepa-12 Filter eingebaut. Bei einem Preis von gerade einmal knapp 60 € für mich doch sehr erstaunlich. Denn diese Filter sind aktuell das Beste, was man in einem normalen Staubsauger so findet.

Der Filter fängt mehr als 99,5 % aller Partikel ab und sorgt für eine sehr saubere Abluft. Damit ist der Staubsauger auch für Allergiker bestens geeignet.

Der Filter kann übrigens abgenommen und abgewaschen werden. Einfach unter fließendem Wasser im Waschbecken ausspülen und wieder einsetzen.

Staubbehälter im Check

Der Staubbehälter lässt sich laut Erfahrungsberichten sehr leicht entnehmen und entleeren. Einfach Knopf drücken, herausziehen und dann über dem Abfalleimer ausleeren. Danach wieder einschieben und fertig. Dadurch das keine Staubbeutel gekauft werden müssen, spart man über die Zeit hier noch mal ganz schön Geld.

Mit 1,5 l Kapazität ist der Staubbehälter nicht sehr groß, aber passt sich einfach den kompakten Abmessungen des günstigen Saugers an

Lieferumfang und Düsen

Die Düsen und Halterung im Lieferumfang

Im Lieferumfang des günstigen Modells  sind neben der Universal-Bodendüse Bodendüse eine Fugendüse, Staubbürste und Polsterdüse dabei. Die Bodendüse kann dabei über den Kippschalter zwischen Hartboden und Teppichböden leicht mit dem Fuß umgeschaltet werden.

Weitere Eigenschaften des AmazonBasics Bodenstaubsauger

Im Betrieb ist der kleine Haushaltselfer relativ leise. Durchschnittlich 78 dB gibt er von sich und liegt dabei im durchschnittlichen Bereich. Ein Schiebeknopf sorgt für die Regulierung der Saugleistung während des Staubsaugen.

Ein Griff an der Oberseite macht das wegtragen einfach. Das Stromkabel ist allerdings relativ kurz. Mit 5 m ist es definitiv im unteren Bereich. Der Aktionsradius ist dementsprechend klein. Einer der Kritikpunkte an diesem Modell. Der verstellbare Schlauch ist 1,5 m lang. Damit bekommt man auf einen Aktionsradius von 6,5-7 m, wenn man den Korpus mit einrechnet.

Hier hat man einfach Abstriche wegen dem günstigen Preis zu akzeptieren. Denn letztendlich muss natürlich irgendwo gespart werden. Eine automatische Kabelaufrollung ist trotzdem dabei. Einfach auf den entsprechenden Schalter drücken und das Stromkabel wird automatisch eingezogen.

Ein Zubehörhalter sorgt dafür, dass die verschiedenen Düsen verstaut werden können.

Der AmazonBasics Staubsauger im Testspiegel

Staubsauger Testberichte IllustrationAuch für dieses Modell habe ich mich auf die Suche nach unabhängigen Testberichten gemacht. Dafür beschränke ich mich auf seriöse und bekannte Testmagazine und ignoriere die meisten Blog-Test. Hier berücksichtige ich nur Tests mit eigenen Fotos, wo ich mir sicher sein kann, dass das Produkt auch tatsächlich getestet wurde.

Leider bin ich weder bei der Stiftung Warentest noch bei anderen Testmagazinen fündig geworden. Bisher wurde der kleine Sauger noch nirgendwo getestet. Allerdings ist das relativ normal, da es in diesem Bereich sehr viele Modelle gibt und immer nur eine Hand voll in die Testberichte kommen.

Sollte aber in Zukunft ein Test zum AmazonBasics Staubsauger auftauchen, dann werde ich diesen hier natürlich ergänzen.

Erfahrungsberichte der Kunden im Check

Erfahrungen und Bewertungen IllustrationDeshalb sind die Erfahrungsberichte der Kunden umso wichtiger. Ich habe mich durch die zahlreichen Kundenrezensionen und Erfahrungen bei Amazon gelesen. Das Bewertungsprofil ist mit 4,4 von 5,0 Sternen ziemlich gut. 90 % der Bewerter geben eine Note oberen Bereich. Nur 9 % wählen einen Stern oder zwei Sterne. Natürlich habe ich mir die Kritik zuerst angesehen.

Zuerst die Kritik

Die wenige Kritik bezieht sich auf ein paar defekte Geräte und auf die Saugleistung auf Teppichböden. Allerdings handelt es sich hier wirklich um eine Handvoll Rezensionen von mehr als 250 insgesamt. Nur um das in die richtige Perspektive zu setzen.

Wer hier natürlich eine Saugleistung auf Teppich wie von einem 200 € Sauger erwartet, der kann nur enttäuscht werden. An der Teppichreinigungsklasse D sieht man schon, dass er nicht der Stärkste auf Teppichböden ist. Bei Hartböden gibt es überhaupt keine Kritik. Übrigens muss man beutellose Staubsauger ab und zu mal aufmachen und den Filter reinigen, sonst verlieren diese Geräte ihre Saugkraft. Unabhängig vom Anbieter und Hersteller. Das nur als Tipp

Schauen wir uns die positiven Rezensionen an, die mit 90 % in der absoluten Überzahl sind. Hier findet man folgende Aussagen immer wieder:

  • Saugt sehr gut auf Laminat, Linoleum und Fliesen
  • sehr leise und saugt auch auf Teppich gut
  • angenehm klein und kompakt
  • solides Modell mit guter Saugkraft
  • das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut
  • Staubbeutel kann einfach entnommen und gelehrt werden
  • Perfekt für kleine Haushalte
Zusammenfassend kann man sagen, dass die überwiegende Mehrheit der Käufer mit dem kompakten Staubsauger sehr zufrieden ist und eine gute Bewertung vergeben. Gerade für kleine Haushalte scheint es ein Schnäppchen zu sein. Die wenige Kritik bezieht sich auf Saugkraft auf Teppichboden. Allerdings vermute ich hier Personen, die nie ihre Filter reinigen im Sauger. Denn dann nimmt die Saugkraft natürlich ab. Da der Sauger ohnehin nicht der Stärkste auf Teppichboden ist, merkt man das mit Sicherheit an.
Bei Amazon Preis ansehen

 

Mein Fazit

Der kompakte AmazonBasics beutellose Staubsauger (Modell (15KC-71EU4) ist ein günstiger Haushaltshelfer für den kleinen Haushalt. Er bringt ganz gute Saugleistungen mit und ist gerade auf Hartboden absolut zu gebrauchen. Wer viele Teppichböden in der Wohnung hat und starke Verunreinigung darauf (zum Beispiel durch Tierhaare), der sollte vielleicht zu einem etwas teureren Modell greifen. Ansonsten bekommt man hier für ganz kleines Geld einen guten Staubsauger ohne jede Folgekosten. Denn Staubbeutel braucht man keine und der Stromverbrauch ist angenehm niedrig.

Ich hoffe Dir hat mein Artikel gefallen? Ich würde mich über Deine Bewertung sehr freuen. Wenn noch Fragen offen sind oder Du eine Anmerkung zum Thema hast, dann schreibe mir einfach über das Kommentarfeld.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Notendurchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Alexander

Ich bin Alexander und beschäftige mich schon seit Jahren mit Staubsaugern und ihrer Technik. Ich habe mich intensiv mit Staubsaugern und dem Saugen beschäftigt, um die besten Informationen auf meinem Blog zu liefern. Hier gibt es alle Infos zu den besten Saugern auf dem Markt, interessante Testberichte und Tipps und Tricks rund um das staubsaugen. Mehr über mich hier.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Close