Philips Staubsauger – Hersteller und Sauger im Check

Als Koninklijke Philips N. V. (Königliche Philips N. V.) wurde das heute weltgrößte Elektronikkonzern am 15. Mai 1891 in Eindhoven von Frederik Philips und Sohn zur Glühlampenherstellung gegründet. Nach der Expansion trat Anton Philips im Jahre 1895 in das Unternehmen ein.

Philips Logo

Philips Logo

1912 erfolgte die Umwandlung der Philips & Co. in eine Aktiengesellschaft mit dem Namen N. V. Philips’ Gloeilampenfabrieken, welcher bis zum Jahre 1991 beibehalten wurde. 1914 folgte ein eigenständiges Forschungslabor und 1918 die erste Radioröhre. 1926 gründete das Unternehmen die Deutsche Philips GmbH in Berlin mit einer Produktpalette von Ersatzröhren, Lautsprechern, Netzanschlussgeräten und Gleichrichtern.

1927 kam dann der Einstieg in die Medizintechnik durch die Übernahme des Unternehmens C. H. F. Müller aus Hamburg. In den Nachkriegsjahren entstanden weitere Werke und Niederlassungen. Bereits 1946 wurde die deutsche Hauptverwaltung nach Hamburg verlegt und ein neues Glühlampenwerk entstand in Aachen.

Expansion und Innovation bei Philips

In den folgenden Jahren mutierte das Unternehmen zum vielseitigen Technologie- sowie Elektronikanbieter mit innovativen Aktivitäten in der Entwicklung, der Forschung, der Produktion und dem Vertrieb.
1955 erfolgte die erste serienmäßige Produktion eines Philips Staubsaugers, dem viele weitere Modelle folgten!In den 90er Jahren wurde das Unternehmen reorganisiert und der Name 1991 in Philips Electronics N. V. gewandelt. Der heutige Sitz ist seit dem Umbruch 1997 in Amsterdam. Die Produktpalette wurde ständig erweitert, und nachdem 1963 die Kompaktkassette mit passendem Rekorder erfunden wurde, folgten Röntgengeräte, Rasierapparate und Kaffeemaschinen.
Überhaupt konzentrierte sich das Augenmerk des Unternehmens auf Produkte aus den Bereichen:
  • Lifestyle
  • Technolgies
  • und Healthcare

Die so reformierte Geschäftsstruktur wurde durch die Übernahme und Fusionierung mit weiteren Unternehmen im Januar 2008 in drei Kernsegmente aufgeteilt:

  • Beleuchtung
  • Elektrogeräte
  • und Gesundheit

Nachdem einige Bereiche des mittlerweile riesigen Unternehmens abgestoßen wurden, ein Joint-Venture mit einem chinesischen Unternehmen platze, besann man sich im Jahre 2012 und 2013 auf die Elektrogeräte-Branche und arbeitet seither im Kleinen erfolgreich weiter. In den vielen Jahren seit dem Bestehen des Unternehmens kaufte und verkaufte Philips zahlreiche Unternehmen und eröffnete neue Produktionsstätten.

Aufspaltung in 2 Gesellschaften 2014

Seit dem 23. September 2014 ist Philips in zwei eigenständige, börsennotierte Gesellschaften aufgespaltet. Die Konsumsparte Haushaltsgeräte, elektrische Zahnbürsten, Rasierapparate, etc. und das Medizingeschäft Philips Healthcare firmieren noch unter dem Namen Philips. Die Beleuchtungssparte Philips Lumileds wurde zu Beginn des Jahres 2015 an amerikanisch-chinesische Investoren abgestoßen.

Das Unternehmen erzielte 2015 einen Umsatz von rund 24 Milliarden Euro mit seinen rund 113.000 Mitarbeitern weltweit.

Kundenorientierung ist Unternehmensziel

Kundenorientierung sowie Innovationen in allen Bereichen stehen stets im Mittelpunkt des Unternehmens. Die neuen, innovativen Technologien aus den Bereichen Beleuchtung und Gesundheitswesen wie auch örtlich relevante und innovative Verbraucherprodukte stehen im Vordergrund des unternehmerischen Bestrebens. Sie alle sollen das Leben der Verbraucher, Aktionäre und Kunden bereichern.

Werden die Innovationen mit den Menschen zusammengebracht, dann entstehen Technologien der Zukunft und Dinge, welche wirklich benötigt und gewollt werden. Das ist der Leitfaden des Unternehmens und das, was diese Marke wirklich ausmacht. Die Technologie der Neuzeit basiert auf die Erkenntnisse aus der Forschung zum Thema Kreislaufwirtschaft oder der zirkulären Wirtschaft. Dies zielt darauf ab, das bestehende Wirtschaftswachstum von der Nutzung natürlicher Ökosysteme oder Ressourcen zu lösen, damit diese Ressourcen besser nutzbar sind.

Eine effektivere Materialnutzung bedeutet somit eine verbesserte Wertschöpfung. Umnutzung oder Upcycling ist hier das Schlagwort, welches einen Recyclingvorgang beschreibt, bei dem die Abfallprodukte in neue Materialien für Produkte mit einem höheren Umwelt- bzw. Qualitätswert umgewandelt werden. Dies ist die neue Zielsetzung des Elektronikkonzerns.

Staubsauger in allen Variationen

Die große Auswahl der Staubsauger von Philips umfasst:

  • Beutellose Staubsauger
  • Modelle mit Staubauffangbeutel
  • Kabellosen Akkusaugern
  • Handstaubsauger
  • Bodenreinigungsgeräte
  • Dampfreiniger
  • Saugroboter

Innovativ nach neusten Erkenntnissen in der Technologie entwickelt und für den Verbraucher bestmöglich gefertigt, findet der Verbraucher hier recycelte Produkte mit hoher Qualität und besonders langlebiger Verarbeitung.

Top Sauger mit innovativen Lösungen

Die Modelle passen sich an die unterschiedlichen Oberflächen an, brillieren mit einer hohen, optimierten Saugleistung und versprechen ein vereinfachtes Handling. Eine verbesserte Luftfilterung für Allergiker gehört ebenso zum Programm der Staubsauger wie eine Trennung von Staub und Luft, die ergonomische Formgebung bei den Griffen oder die einfache sowie hygienische Staubentleerung sowie die höhenverstellbaren Teleskoprohre.

Begriffe wie:

  1. PowerCyclone
  2. AirflowMax-Technologie
  3. TriActiveMax-Düsen
  4. SmartLock-Anschlüsse
  5. Lithium-Ionen-Akkus

sind keine Worte der Zukunft, sondern wegweisende Begriffe der Neuzeit bei den Staubsaugerprodukten von Philips.

Philips PerformerPro FC9197/91 im Check

Philips PerformerPro FC9197/91 im Test

Philips PerformerPro FC9197/91 im Test

Der PerformerPro FC9197/91 vereint einen leistungsstarken Motor mit hoher Energieeffizienz und die für dies Unternehmen so berühmte AirflowMax-Technologie. Diese Technologie erlaubt einen maximierten Luftstrom mit gleichmäßig hoher Saugleistung und behält auch diese Wirkung bei einem gefülltem Staubbeutel.

Damit die Reinigung mit dem PerformerPro FC9197/91 von Philips optimiert werden kann, sorgt die TriActiveMax-Düse mit dem 3-in-1 Reinigungsprogramm für ideale Bodenhaftung mit maximaler Staubaufnahme in der 5 Liter fassenden Staubkammer. Der integrierte HEPA AirSeal mit HEPA 13 Filter ist in der Lage bis zu 99,95 % des Staubs aufzunehmen – ideal also für Allergiker.

Besondere Features sind zudem der SmartLock-Anschluss für die einfache Verstellung bei jedem Reinigungsvorgang, der besonders lange Griff am höhenverstellbaren Teleskoprohr mit Luftschieber für größere Reichweiten sowie der um 360° drehbare, flexible Saugschlauch für ein einfaches Manövrieren.

Zum Testbericht >> Auf Amazon ansehen >>

Philips PowerPro FC8769/01 – Testsieger bei beutellosen Saugern

PhilipsPower Pro FC8769-01

PhilipsPower Pro FC8769-01

Bezeichnend für den PowerPro FC8769/01 ist die erhöhte Staubaufnahme um 40 % bei jedem Reinigungsvorgang sowie der erhöhte Aktionsradius von 10 Metern für eine schnellere Reinigung.

Der EPA-12-Filter brilliert mit einer 99,5 %igen Staubfilterung und die PowerCyclone-Technologie kann Staub und Luft in nur einem Durchgang trennen. Das fortschrittliche Design des Staubbehälters sorgt nicht nur für ein vereinfachtes Entleeren ohne Staubwolken, sondern ebenso für eine gleichmäßige Verteilung des Staubs im Innern. Zudem ist das Design dieses beutellosen Staubsaugers optisch sehr trendy.

Zum Testbericht >> Hier bei Amazon ansehen >>

Philips ECO FC6148/01 Handstaubsauger / Akkusauger

Dieser Handstaubsauger des Elektronikkonzerns glänzt mit seinen langlebigen, leichten und leistungsstarken Li-Ionen-Akkus. Die Ladestation dieser Akkus dient zugleich als Aufbewahrungsort des Bürstenaufsatzes und der Fugendüse. Alles ist griffbereit an einem Platz. Effizientes Arbeiten ist so garantiert. Ebenso effizient ist das Ladesystem, welches sich automatisch ausschaltete, wenn die Akkus vollständig geladen sind.

Der Akku-Handstaubsauger von Philips arbeitet ohne Beutel und mit einem 2-stufigen, zyklonischen Luftstrom. Optimale Filterung, Saug- und Reinigungsleistung sind so garantiert. Zusätzlich sorgen die aerodynamisch geformte Düse für die verbesserte Staubaufnahme und der runde Griff für ein vereinfachtes Handling. Mit nur einem Handgriff kann die Düse abgenommen, der Staubauffangbehälter einfach entleert und hygienisch gereinigt werden.

Hier bei Amazon ansehen >>

Kontakt zu Philips

Den Service und das Unternehmen erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Philips Deutschland

Service-Hotline: 040 80 80 10 9 80*

Montag – Freitag von 08:00 – 20:00 Uhr
Samstags von 09:00 – 18:00 Uhr

Zur Webseite des Herstellers: http://www.philips.de

*Zum Festnetztarif des Anbieters

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *