Auf Staubsauger-Guide.de haben wir für Sie einige der besten und beliebtesten Staubsauger aller Kategorien aus dem sehr großen Angebot an Modellen und Herstellern auf dem Markt herausgesucht und vorgestellt. In unseren Produktvorstellungen zeigen wir die Ausstattung und Features der Modelle auf und verlinken die vorhandenen Testberichte im Internet.

Staubsauger im Dauertest von Siemens

Siemens Staubsauger im Dauertest

Egal welchen Typ Sie suchen, wir haben die Beliebtesten und Besten aus den Kategorien:

Bei unseren Produktvorstellungen haben wir ganz bewusst Kundenmeinungen und Rezensionen auf den verschiedenen Bewertungsseiten und Shoppingsseiten ausgewertet, da eine Vielzahl an Kundenerfahrungen ein klares Bild von der Qualität eines Produktes in der Praxis liefert. So haben Sie die Möglichkeit neben dem Lesen der von uns gefundenen Testberichte sich auch ein Bild über die Erfahrungsberichte der Kunden zu machen. Dafür werten wir die größten Shopping Seiten aus mit den Bewertungen.

Aus der Vielzahl der verschiedenen Angebote haben wir anhand der Bewertungen die Besten für unsere Produktvorstellung und Vergleiche ausgewählt.

Schlechte Modelle, oder Modelle die nicht an die guten Bewertungen der Topsauger herankommen, werden sie bei uns nicht finden.

Einzelheiten zu den Unterschieden finden Sie in diesem Artikel: Die verschiedenen Staubsaugertypen >>

Die Hersteller vorgestellt

Natürlich haben wir auch die bekanntesten Hersteller genauer angesehen. Hier finden Sie eine genaue Beschreibung der Marken und dazu die direkten Links zu den Testergebnissen.

Aber schauen wir uns jetzt einmal die Vergleichssieger aus den Kategorien an.

Die Staubsauger mit Beutel

Staubsauger mit Beutel aus dem Test

Staubsauger mit Beutel aus dem Test

Jeder kennt ihn und jeder hat schon mal einen gehabt! Den Dino sozusagen. Der Staubsauger mit Beutel ist so konstruiert das im Inneren ein Staubbeutel ist, der den Dreck beim saugen aufnimmt und sich bei Bedarf entnehmen und entsorgen lässt. Diese Saugerkategorie ist mit dem meisten Angeboten und Modellen ausgestattet.

Vorteil dieser Modelle

Der Vorteil dieser Modelle ist die bewährte Technik im Inneren. Da diese Technologie zu den Ursprüngen gehört sind die Modelle sehr ausgereift und weit entwickelt.

Moderne Modelle dieser Kategorie können auch mit weniger Watt eine hohe Saugleistung entwickeln und sind eine gute Wahl.

Kurzcheck:

  • Altbewährte Technologie
  • Hohe Saugkraft mit weniger Watt (Stromverbrauch)

Nachteil der Modelle

Der größte Nachteil der Modelle mit Beutel ist die Tatsache, dass man ständig Beutel nachkaufen muss und volle Beutel oft unter Staub und Dreckentwicklung entnehmen und austauschen muss.

Je nach Beutelgröße kann das durchaus ins Budget gehen, wenn man eine große Wohnung oder vielleicht sogar ein Haus hat. Denn die Originalbeutel der Hersteller sind in der Regel nicht gerade günstig und je nach Größe auch relativ schnell voll. Teilweise ist es leider auch so, dass die Saugleistung bei relativ vollem Staubsaugerbeutel langsam abnimmt.

Kurzcheck:

  • Staubbeutel sind relativ teuer
  • Schnell voll bei großer Fläche und hoher Saugfrequenz
  • Saugleistung bzw. Saugkraft nimmt mit zunehmend vollerem Beutel ab
Staubsauger mit Beutel  im Vergleich >>

Der Beste im Vergleich: Miele S8340 EcoLine

Miele S8340 EcoLine

Miele S8340 EcoLine

Mit Abstand der Beste im Vergleich ist der Miele S8340 EcoLine. Im Vergleich der Stiftung Warentest von 02/2014 wurde dieses Modell zum Gewinner gekürt und das zeigt seine ganz hervorragende Qualität unter den Saugern mit Beutel. Er siegte mit einer Testnote von 2.0, also gut. Im Mai 2016 wurde beim neuen Test der Stiftung Warentest der Siemens Z 7.0 VSZ7333 zum Testsieger bei den Modellen mit Beutel gekürt. Hier geht’s zum Test.

Da seither auch schon wieder etwas Zeit ins Land gestrichen ist, ist dieser Sauger inzwischen relativ günstig bereits online zu haben. Wer sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis möchte, der sollte hier zugreifen.

Hier bei Amazon Preis vergleichen und kaufen >>

Zum Miele S8340 EcoLine >>

Beutellose Sauger – die Revolution

Dyson Staubsauger ohne Beutel

Dyson Staubsauger ohne Beutel

Wie der Name schon sagt haben beutellose Sauger den Vorteil, dass man auf einen Staubbeutel getrost verzichten kann. Die Funktionsweise dieser Modelle ist so, dass der eingesaugte Dreck und Staub direkt in eine Kammer gesogen wird (Staubbox oder Staubkammer genannt) und muss dann ,wenn dieser voll ist, gelehrt werden. Auch diese Modelle haben natürlich Vorteile und Nachteile, die wir uns kurz einmal genauer ansehen wollen.

Vorteile

Unterschied erklärt:
Interessiert Sie der genaue Unterschied der Funktionsweise von beutellosen und Staubsaugern mit Beutel? Hier haben wir einmal die technischen Unterschiede und Besonderheiten erklärt: Zum Artikel >>

Im Gegensatz zu den Modellen mit Beutel muss man bei diesen Modellen keine Staubbeutel nachkaufen und austauschen. Dadurch spart man Geld für die Anschaffung der Beutel und hat zum anderen den Vorteil das die Saugleistung nicht so rapide abnimmt bei sich fühlendem Beutel wie bei den Modellen mit Staubeutel. Hier sind die Saugermodelle ohne Beutel im Vorteil.

Nachteile

Leider sind beutellosen Staubsauger in der Regel bei gleicher Leistung deutlich teurer als die altbewährten Modelle mit Beutel. Das rührt unserer Meinung nach nicht aus dem Herstellungsprozess sondern ist einfach der Tatsache geschuldet, dass die Hersteller natürlich genau wissen, dass sie ohne Beutelaustausch Geld sparen und das wird dann eben auf den Kaufpreis zum Teil wieder drauf geschlagen.

Ob sich die Investition in einen solchen Staubsauger letztlich lohnt hängt natürlich auch davon ab wie lang die Lebensdauer des beutellosen Modells ist. Gleichzeitig stellt sich die Frage wie viele Beutel sie verbrauchen. Wer eine kleine Wohnung und keine “Dreckschleudern” wie Hunde oder Katzen hat, der hat naturgemäß weniger Beutelbedarf als eine Familie mit drei Kindern, zwei Hunden und drei Katzen.

Eine pauschale Empfehlung kann deswegen nur lauten zu überlegen, wie oft man Staubbeutel nachgekauft hat und ob sich der Mehrpreis für das ausgesuchte Modell in dem Fall lohnt.

Die Staubbox muss auch geleert werden

Auch wenn die Beutellosen keinen Staubbeutel im Inneren haben, so muss natürlich die sogenanntes Staubbox auch entleert werden, wenn sie voll ist. Hierbei entsteht das gleiche Problem wie bei Modellen mit Beutel, nämlich die Tatsache das beim Ausleeren oftmals Dreck und Staub austritt.

Auch hier gibt es aber Gute und Schlechte, die sich hier kreativ etwas einfallen haben lassen um den Staubaustritt und Dreckaustritt beim Lehren weitgehend zu minimieren.

Staubsauger ohne Beutel >>

1. Platz: Dyson DC37C – Power aus England

Dyson DC37C - Testsieger 2016

Dyson DC37C – Testsieger 2016

War 2015 noch der Philips PowerPro FC8769/01 der Sieger im Vergleich, so muss er sich 2016 dem Dyson DC37C knapp geschlagen geben.

Der Hersteller Dyson ist nicht umsonst der Erfinder und Marktführer bei den beutellosen Staubsaugern. Er schneidet in allen Vergleichskategorien hervorragend ab und ist ein echtes Reinigungskraftpaket.

Mit der Dyson typischen Technologie ist der DC337c perfekt für Allergiker geeignet. Bei den Kunden hat er ein echtes Stein im Brett und punktet mit hervorragenden Kundenbewertungen.

Er leistet sich keine Schwächen bei den Saugleistungen und das mit gerade einmal 750 Watt. Dadurch ist er sehr stromsparend und ist auch gut für die Umwelt.

Einziges kleines Manko ist der Preis von um die 300 Euro. Hier zeigt sich mal wieder: Qualität hat doch seinen Preis! Wer allerdings bereit ist das Geld auszugeben, der bekommt einen Spitzensauger, der lange Freude im Haushalt bereiten wird. Aus unserer Sicht eine klare Kaufempfehlung für das Modell von Dyson.

Jetzt bei Amazon Preis vergleichen und kaufen >>

Zum Dyson DC37C >>

Saugroboter – Innovativ und Gut

Staubsauger Roboter Roomba 620

Staubsauger Roboter Roomba 620 im Test

Natürlich haben wir auch die modernen und inzwischen schon sehr beliebten Saugroboter verglichen. Dabei haben wir festgestellt, dass die Modelle inzwischen technologisch schon so weit sind, dass sie bedenkenlos in fast jedem Haushalt eine echte Unterstützung bei der Hausarbeit darstellen.

Die alten Zeiten, wo die ersten Modelle sich noch relativ schnell zwischen den Möbeln festgefahren haben und auch relativ rüde mit den Möbeln umgegangen sind, sind glücklicherweise vorbei und technologisch moderne Saugroboter – wie sie heute verkauft werden – glänzen durch eine sehr gute Saugleistung und ein sehr intelligentes Saugverhalten.

Zu den Saugrobotern >>

Aber schauen wir uns doch einmal einfach die Vorteile und Nachteile von Robotersaugern genauer an.

Vorteile

Wir haben die bestbewerteten & beliebtesten Modelle am Markt getestet. Und dabei sind uns natürlich einige Vorteile ins Auge gefallen.

Stellen Sie sich einmal folgendes vor: Sie kommen von der Arbeit nach Hause und das lästige Staubsaugen hat ihr fleißiger Helfer schon während ihrer Abwesenheit für sie erledigt. Müssten sie jetzt selber saugen, dann wären sie locker 20-30 Minuten ihrer wertvollen Freizeit damit beschäftigt. Und dass alle paar Tage!

Wenn man bedenkt, dass man so mehrere Stunden im Monat seiner knappen Freizeit mit einer so monotonen, lästigen Tätigkeit beschäftigt ist, dann könnte man doch einmal über einen kleinen Roboterhelfer nachdenken, der einem dieses lästige Tun abnimmt.

Und das ist der größte Vorteil. Denn sind die Modelle einmal programmiert, dann fahren sie selbstständig aus ihrer Station zu einer programmierten Uhrzeit und saugen in ihrer Abwesenheit die Wohnung.

Kurzcheck:

  • Übernehmen das Saugen der Wohnung vollautomatisch
  • Inzwischen sehr gute Reinigungsleistung
  • Große Zeitersparnis

Nachteile der kleinen Roboter

Wenn Sie ein schlechtes Modell erwischen, dann kann die Saugleistung teilweise gerade auf Teppichböden sehr dürftig ausfallen. Aber klar ist natürlich auch, dass man für 99 € eben kein Spitzenmodell bekommt. Das muss jedem klar sein. Kann man für 100 € durchaus schon gute klassische Staubsauger kaufen, dann sollte man bei einem Roboter-Staubsauger eher nicht über eine Anschaffung nachdenken.

Die guten Modelle sind deutlich teurer, leisten dann aber auch ganze Arbeit. Denn wenn Sie einen haben, der nicht mit gut mit Gegenständen klarkommt und Hindernisse nicht intelligent umfährt, dann kann so ein Helferlein schon mal die Treppe runter fallen und kaputtgehen.

Hier gibt es große Qualitätsunterschiede und schon deswegen sollten Sie auf ein Modell eines Testsiegers oder eines gut platzierten Modells zurückgreifen.

Kurzcheck:

  • Saugleistung bei günstigen Modellen oft dürftig
  • Automatische Reinigung bei “Billigrobotern” eher weniger gut
  • Gute Staubsauger-Roboter relativ teuer

Gewinner in der Kategorie: iRobot Roomba 620

Staubsauger Roboter Roomba

Staubsauger Roboter Roomba 620 im Test

Der iRobot Roomba 620 ist für uns der klare Gewinner 2016 im Bereich der Staubsauger-Roboter. Er leistet beste Saugarbeit mit sehr guter Leistung und einem kompletten Angebot.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Roomba 620 ist hervorragend und er hat eine gute Ausstattung. Dabei leistet er sehr gute Arbeit sowohl auf Hartböden, wie Parkett und Laminat, sowie auf Teppichen. Denn das Geheimnis seiner Saugleistung ist ein adaptives Erkennungssystem mit dem der Robotersauger den Untergrund erkennt und seine Reinigungsleistung dementsprechend anpasst.

Bei Amazon Preis vergleichen und kaufen >>

Die Vergleichskriterien

Die allgemeinen Vergleichskriterien für die Staubsauger finden Sie ausführlich beschrieben hier: Zu den Kriterien >>

Hier wollen wir nur kurz die Vergleichskriterien in der Übersicht darstellen:

  • Features und technische Eigenschaften
    • Saugleistung bzw. Saugkraft
    • Luftdurchsatz
    • Energieeffizienz bzw. Stromverbrauch
  • Handhabung und Bedienung
  • Kundenmeinungen und Rezensionen
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Tests & Testberichte externer Quellen ausgewertet
  • Zubehör im Lieferumfang
Bei Amazon Preis vergleichen und kaufen
Bei den Produktberichten finden Sie darüber hinaus Besonderheiten der Modelle und natürlich hat jede Kategorie noch einmal spezifische Eigenschaften, die berücksichtigt werden müssen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (134 votes, average: 4,77 out of 5)

Loading...

Merken

Merken

Merken

Merken